Tischtennisturnier: Duell der Burgenländer und Steirer

Burgenländer und Steirer kämpften an der Tischtennisplatte um die Medaillen

Die Turnhalle der NMS Waldbach war am 23. November Schauplatz eines Special Olympics Österreich Tischtennisturniers. 28 sportbegeisterte Athleten aus dem Burgenland und der Steiermark lieferten sich in vier unterschiedlichen Leistungsstufen (Levels) großartige und hitzige Duelle. Veranstalter des Tischtennisturniers war das Team Dornau aus Neumarkt im Tauchental. Der Vereinsobmann vom Team Dornau und Bundeslandkoordinator von Special Olympics Burgenland, Ernst Lueger, stellte gemeinsam mit seinen Waldbacher Freunden ein hervorragendes Turnier auf die Beine.

Für die burgenländischen Athleten vom Team Dornau gab es dieses Mal keinen Stockerlplatz. Dafür gab es drei vierte Plätze und viele weitere gute Platzierungen.  Die Medaillen sicherten sich die Sportler aus Kohfidisch, Eisenstadt sowie Kainbach und dem Joglland (siehe Ergebnis). Ein großes Dankeschön gilt der Neuen Mittelschule Waldbach, die wieder ihre Sporthalle zur Verfügung stellten und allen freiwilligen Helfern. Ganz großes Lob gilt ebenso den vielen begeisterten Tischtennisspielern, die durch ihr Engagement, ihre Fairness und ihre Freude am Sport dieses Turnier maßgeblich positiv beeinflussten.

Ergebnis Tischtennisturnier:

Level 1:
1. Florian Zacherl (Pro Mente Kohfidisch)
2. Nicolas Berger (Pro Mente Kohfidisch)
3. Michael Streicher (Pro Mente Kohfidisch)

Level 2:
1. Raffael Kuber (Pro Mente Kohfidisch)
2. Franz Putz (Pro Mente Kohfidisch)
3. Benni Siedler (DSG Union Eisenstadt)

Level 3:
1. Markus Krammer (DSG Union Eisenstadt)
2. Benjamin Fuchs (Lebenswelten Barmherzige Brüder Kainbach)
3. Ambros Pichler (Lebenswelten Barmherzige Brüder Kainbach)

Level 4:
1. David Seifner (DSG Union Eisenstadt)
2. Magdalena Döfflinger (Lebenswelten Barmherzige Brüder Kainbach)
3. David Zottler (I-Team Joglland)

2019-12-02T20:54:34+01:00Dezember 2nd, 2019|