Jugend meets Special Olympics

Jugend meets Special Olympics

Sportler, die lautstark angefeuert werden, laufen meist zur Höchstform auf – das gilt auch für die Athleten von Special Olympics, die bei den nationalen Winterspielen 2020 in Villach auf die besondere Unterstützung zahlreicher Schulklassen und Kindergärten hoffen.

Von 22. bis 28. Jänner 2020 finden in Kärnten/Villach die Nationalen Special Olympics Winterspiele mit internationaler Beteiligung statt. Rund 1000 Sportlerinnen und Sportler mit intellektueller Beeinträchtigung aus ganz Österreich sowie dem Ausland werden in insgesamt 10 Sportarten antreten und um Medaillen kämpfen.

Der Organisator der Spiele, der Verein „Special Olympics – Herzschlag Kärnten“, lädt Schulen, Kindergärten bzw. Jugendgruppen sehr herzlich ein, bei dieser bedeutenden Veranstaltung „mittendrin statt nur dabei“ zu sein.
Denn neben dem sportlichen Aspekt spielt bei Special Olympics auch die gesellschaftliche Verantwortung eine wichtige Rolle. Deshalb sollen gerade Schulen und Kindergärten, als Entscheider der Zukunft, auf dem Weg bis und bei den Winterspielen 2020 eingebunden werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten sich engagieren, insgesamt 5 Projektschwerpunkte werden angeboten:
1) Besuch der Winterspiele, die für unvergessliche Momente sorgen
2) Kreativbewerb „Sportbande“ gestalten
3) „Sag es aus dem Herzen“ (kreative Videobotschaften & Fotos gestalten)
4) „Lass die Herzen flattern“ (Fan-Utensilien, Transparente, Tafeln ect. gestalten)
5) Eigene Projekte für & mit Herzschlag (zb. Charity-Aktionen)

Genaue Infos sowie Kontaktmöglichkeiten finden sich unter folgenden Link: https://www.herzschlag-kaernten.at/jugendprojekte

Wie inspirierend und begeisternd die Teilnehme daran sein kann, bewiesen vorangegangene Initiativen. So gab es im Rahmen der Special Olympics Stocksport-Meisterschaft im Juni in Villach die Challenge die „längste Sportbande der Welt“ zu kreieren – mit herzlichen Botschaften, Motivationssprüchen/-zeichnungen und Wünsche für die Athleten.
Das Ergebnis konnte sich mehr als sehen lassen: Über 50 Sportbanden wurden mit Malereien, Sprüchen und Grußbotschaften gestaltet und sorgten nicht nur für einen tollen optischen Rahmen, sondern bereiteten den teilnehmenden Athleten riesengroße Freude.

2019-10-22T22:43:38+01:00Oktober 22nd, 2019|