Zweiter Special-Olympics-Sporttag im Wohnheim Dornau

Zweiter Sporttag im Wohnheim Dornau

Der 2. September stand im Wohnheim Verein Kastell Dornau in Neumarkt im Tauchental (Gemeinde Stadtschlaining) ganz im Zeichen des Sports. Bereits zum zweiten Mal fand am Wohnhausgelände ein Special-Olympics-Sporttag für die Bewohnerinnen und Bewohner statt.

Der Sporttag startete am Vormittag in der frischen Luft mit einer Turneinheit und mit einem Tischtennistraining im Bewegungsraum. Nach der wohlverdienten Mittagspause fand in der Einfahrt und im Garten ein Leichtathletiktraining statt. Dabei standen die Disziplinen Standweitsprung, Schlagball und 25m-, 50m- und 100m-Lauf im Mittelpunkt. Den Abschluss bildete ein Bowlingtraining in Jabing.

„Gestern war es für mich ein anstrengender Tag, weil ich um 10 Uhr in der Früh bereits beim Turnen war und am Nachmittag beim Leichtathletiktraining teilgenommen habe. Trotzdem hat es mir sehr viel Spaß gemacht und ich werde auch das nächste Mal wieder mit dabei sein“, berichtet Sportlerin Petra Landvogt motiviert.

Durch das Corona-Virus beschränken sich die Aktivitäten vom Team Dornau vorerst noch auf das Wohnheim Dornau und die dort wohnhaften und beschäftigten Personen. Nichtsdestotrotz zählen Sportaktivitäten zum Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner. Mehrmals in der Woche werden verschiedene Sportarten trainiert, an denen die Sportlerinnen und Sportler mit großer Begeisterung teilnehmen.

Im Team Dornau freut man sich schon darauf, wieder alle Athletinnen und Athleten bei den Trainings begrüßen zu können.

2020-09-03T12:33:15+01:00September 3rd, 2020|