Neue Kooperation mit FC BW Feldkirch

Special Olympics Vorarlberg und der Fußballverein Sparkasse FC BW Feldkirch arbeiten ab sofort eng miteinander zusammen. Im Zentrum der strategischen Partnerschaft steht ein gegenseitiges Miteinander. Im Rahmen des Saisoneröffnungsfestes am 5. September wurde die Kooperation offiziell bei einem Freundschaftsspiel besiegelt.

Die Kooperation der beiden Vereine beinhaltet im Wesentlichen folgende Punkte:

• Trainingsmöglichkeiten auf dem Gelände des Sparkasse FC BW Feldkirch.

• Neben dem blau-weißen Nachwuchshallenturnier wird zusätzlich ein Special Olympics Turnier organisiert. Des Weiteren sind ein bis zwei Turniere im Freien geplant.

• Der Sparkasse FC BW Feldkirch möchte Special Olympics als Teil der großen BW-Familie integrieren.

Neben Bundesligist SCR Altach (Special Needs Team – Football Is More) und der SV Typico Lochau öffnet auch der Sparkasse FC BW Feldkirch seine Fußballangebote für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen zu erleben und Inklusion zu ermöglichen (Unified Sport). Das ganze Trainerteam rund um SOÖ-SFV-Präsident, Peter Ritter, SOÖ-SFV-Vizepräsident Andreas Dorner sowie Geschäftsführerin und Bundesländerkoordinatorin Beatrice Amann setzen sich laufend für die AthletInnen von Special Olympics Vorarlberg ein, um ihnen Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten zu bieten.