Tolles Charity-Ergebnis zugunsten Villach 2020

Tolles Charity-Ergebnis zugunsten Villach 2020

In der Ballsporthalle St. Martin fand das Charity-Floorball-Spiel zwischen Österreichs Floorball-Größe VSV Unihockey und LAM Research Unihockey statt. Gespielt wurde für den guten Zweck – für die Special Olympics Winterspiele, die von 22. bis 28. Jänner 2020 in Villach stattfinden.

Das Unternehmen LAM Research ist Sponsor-Partner von VSV Unihockey. Die Floorballmannschaft wiederum wird bei den Special Olympics Winterspielen den sportlichen Part der Floorballbewerbe abwickeln.

„Wir freuen uns bereits jetzt auf die Winterspiele und wollten schon vorab einen Teil zum Gelingen der Spiele beitragen. Daher war es für uns und unseren Sponsor-Partner LAM Research naheliegend, ein Benefizspiel auf die Beine zu stellen“, sagt VSV Unihockey-Obmann Heimo Urschitz. Michael Obkircher von LAM Research schlägt in die gleiche Kerbe. Er war der Initiator des Charity-Spiels.

Tor- und abwechslungsreich
Das Team des VSV Unihockey war gespickt aus Spielern der Kampf- und Damenmannschaft. Auch die Mannschaft von LAM Research war gespickt von Damen und Herren. Beide Teams präsentierten den Zuschauern eine spannende Partie mit guten Chancen und Toren. Letztendlich gewann VSV Unihockey mit 11:6. Im Penalty-Shootout setzte sich LAM Research Unihockey mit 3:2 durch.

Tolles Charity-Ergebnis
Das Charity-Spiel brachte ein Ergebnis von 1.500 Euro ein. Diese Summe wird vom Verein Special Olympics – Herzschlag Kärnten für die Organisation der Special Olympics Winterspiele – wie kann es anders sein – im Bereich der Floorballbewerbe eingesetzt.

Durchs Klicken auf die beiden roten Punkte unterhalb kommen Sie auf die Flickr-Seite zu den Fotos!

2019-06-03T19:41:12+02:00Juni 3rd, 2019|