Ein „Special“ Vormittag in der Volksschule Lockenhaus

Ein „Special Olympics“-Vormittag in der Volksschule Lockenhaus

Am Mittwoch, dem 19. Februar war in der Volksschule Lockenhaus ein sportlicher Vormittag angesagt, denn die Schülerinnen und Schüler aller vier Schulstufen schnupperten in einem inklusiven Trainingssetting in die Hallensportart Floorball. Zu Gast waren Special Olympics Sportlerinnen und Sportler vom Team Dornau aus Neumarkt im Tauchental (Gemeinde Stadtschlaining). Mit ihrem Trainer Sebastian Koller besuchen diese mehrmals im Monat Volks-, Haupt- und Sonderschulen, um von Special Olympics zu berichten und um gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern zu sporteln. Auch mit der BAfEP und dem Kolleg für Sozialpädagogik Oberwart finden in diesem Schuljahr gemeinsame Aktivitäten statt. Nach 2019 waren die Dornauer bereits zum zweiten Mal in der Volksschule Lockenhaus zu Gast.

Das inklusionsfördernde Training fand in Form eines Blitzturnieres statt, indem die Special-Olympioniken mit den Schülerinnen und Schülern sogenannte Unified-Teams bildeten und gegeneinander spielten. Es waren Spiele voller Spannung, Fairness und einer großen Portion Spaß.

Im März kommt das Team Dornau nochmals nach Lockenhaus, denn mit der Neuen Mittelschule ist ebenfalls ein „Floorball-Vormittag“ geplant.

Weitere Termine im Februar:

  • Samstag, 22. Februar: Special Olympics Informationstag an der Bundesbildungsanstalt für Sozialpädagogik Oberwart
  • Montag, 24. Februar: Floorball in der Sonderschule Eisenstadt
  • Mittwoch, 26. Februar: Floorball in der Sonderschule Pinkafeld
2020-02-20T23:00:07+02:00Februar 20th, 2020|