Junge Reiterin gewinnt NÖN-Sportlerwahl 2019

Jaqueline Hörschläger ist NÖN-Sportlerin in der Kategorie „Special Olympics“

Traditionell veranstalten die Niederösterreichischen Nachrichten am Ende des Jahres die NÖN-Sportlerwahl in allen Bezirken des Bundeslandes. Auch in der Kategorie „Special Olympics“ wird dabei jeweils eine Athletin oder ein Athlet ausgezeichnet. Im abgelaufenen Jahr 2019 ging dieser Titel an die Reiterin Jaqueline Hörschläger. Sie wurde diese Woche im Landhaus St. Pölten von Landesrätin Petra Bohuslav, NÖN-Geschäftsführer Friedrich Dungl und den NÖN-Chefredakteuren Daniel Lohninger und Walter Fahrnberger geehrt.

Jaqueline Hörschlager hat ihre Reittherapie bei Andrea Bossler, Verein Happiness, begonnen. Sie reitet seit ihrem 5. Lebensjahr. Durch die jahrelange Therapie hat sie sich zu einer tollen selbstständigen jungen Reiterin entwickelt und sie hat vor fünf Jahren begonnen, die Zügel selbst in die Hand zu nehmen. Sie trainiert wöchentlich auf den Therapiepferden des Verein Happiness auf dem Zuckermantelhof .

Bei den letzten Nationalen Sommerspielen in Vöcklabruck 2018 holte sie auf dem Pferd Chicco die Silbermedaille in der Dressur und Silber beim Working Trail. Bei den 1. Österreichischen Meisterschaften von Special Olympics Österreich 2019 konnte sie sich von 16 Reitern für die Meisterschaft qualifizieren und schaffte auch hier Silber in der Gesamtwertung.

Besonderen Stolz und große Freude bereitet ihr  ihre Silbermedaille, die sie bei ihrem ersten Turnier im Ausland auf einem Leihpferd auf dem sie nur zehn Minuten trainieren konnte, gewann. Hier hat man gesehen, wie selbstsicher Jaqueline auch auf einem fremden Pferd ihre im Training erworbenen Fähigkeiten umsetzen kann.

Durch das Reittraining ist sie nicht nur am Reitplatz selbstständig geworden – auch privat zog sie im Dezember 2019 in eine betreute eigene Wohnung.

Wir gratulieren zur tollen Auszeichnung!

2020-02-20T23:30:40+02:00Februar 20th, 2020|