Zwei große Highlights für die steirischen Tennisspieler

Zwei große Highlights für die steirischen Tennisspieler

Eine Tennis-Premiere gab es mit der Teilnahme am Styrian Grand Slam des SV Leibnitz. Erstmals nahmen zehn Special Olympics AthletenInnen aus der Steiermark (Verein Sportbündel, Barmherzige Brüder Lebenswelten Kainbach, Fam. Pölzl, Fam. Stiefmann, Fam. Rössl) an einem offiziellen ITN Turnier-teil. Sie wurden in zwei Gruppen (Einteilung nach dem ITN) eingeteilt. Bei traumhaftem Wetter konnten die TeilnehmerInnen ihre spielerischen Leistungen im Wettkampf gut umsetzen.

Sieger Gruppe 1: Michael Kölli, Barmherzige Brüder Lebenswelten Kainbach
Sieger Gruppe 2: Barbara Gubitzer, Verein Sportbündel

Danach ging es zu den Steirischen Landesmeisterschaften im Tennis nach Bad Waltersdorf. Nach der Premiere 2019 in Bruck an der Mur waren 9 Special Olympics AthletInnen bei den Landesmeisterschaften erneut am Start und zeigten erneut vollen Einsatz, Freude am Sport und großartige Leistungen. Philipp Stiefmann kürte sich zum neuen Landesmeister. Die Plätze 2 und 3 holten sich Gernot Weber und Sascha Rössl.

2020-09-09T23:23:17+01:00September 9th, 2020|