Wer heute in Schladming, Ramsau oder in Graz bzw. Seiersberg-Pirka unterwegs war, der hat es ganz sicherlich mitbekommen. Vermutlich waren da zig Heinzelmännchen im Einsatz, denn egal, auf welche Sportstätte man geschaut hat – heute ist einiges passiert und man hat gemerkt: Die Winterspiele kommen!

Vor allem im Raiffeisen Sportpark, im Zentrum der Spiele sozusagen, hat es gewuselt und gewimmelt wie in einem Bienenstock. Volunteers holten ihre Bekleidung und Akkreditierung ab, ein Lkw nach dem anderen fuhr vors Gebäude, um auszuladen, alle hatten alle Hände voll zu tun. Es wurde aufgebaut, anderes wieder abgebaut, viel besprochen, noch mehr gesprochen – aber alle hatten ein Lächeln im Gesicht. Denn jeder wusste: Morgen ist es endlich so weit, morgen beginnen die 7. Nationalen Special Olympics Winterspiele!

Und ganz spektakulär wird übrigens der Aufbau für die Eröffnungsfeier im Sportpark: Um 20.30 Uhr wurde noch Handball gespielt bzw. in der Halle trainiert – danach übernahmen die Aufbautrupps und werden innerhalb weniger Stunden eine Bühne in die Mitte platzieren, sodass auch die Eröffnungsfeier ihr würdiges Programm erfährt.

In Seiersberg-Pirka war man etwas schneller, dort wurde schon am Nachmittag verkündet: We are ready! ;-)

Und in Schladming und der Ramsau ist man ja sowieso immer einen Schritt voraus, wie wir alle wissen… ;-)