Das Team Österreich beendete die World Games in Berlin mit insgesamt 45 Medaillen: Unsere Sportler:innen holten 13-mal Gold, 16-mal Silber und 16-mal Bronze. Die Anzahl und Farben der Medaillen ist zweitrangig, aber dennoch auch ein Zeichen und eine Bestätigung für die tolle und erfolgreiche Arbeit, die die Trainer:innen das ganze Jahr über leisten.

Resümee: Wir sind sehr zufrieden mit dem Auftreten des gesamten Kaders und mit den sportlichen Leistungen der Sportler:innen und Unified-Partner:innen. Gleichzeitig sehen wir aber auch immer genügend Potential, wo und wie wir uns weiterentwickeln wollen. Das ist das Schöne an solchen Großveranstaltungen: Man sieht, wo man im internationalen Vergleich steht und dann kann man wieder an Stellschrauben drehen, um sich zu verbessern!

Vielen Dank an alle Trainer:innen für ihren Einsatz in den letzten Wochen und Monaten – ohne euch hätten die Sportler:innen diese Zeit nicht so genießen und nicht solche Erfolge feiern können!

WIR SIND SUPERSTOLZ AUF EUCH ALLE!!! ;-)

Gold (3): Andre Kowald (Bowling, Herren Einzel), Hans-Peter Fleck (Radsport, 2 km), Thomas Nagy (Radsport, 2 km)

Silber (7): Andre Kowald/Jürgen Horvath (Bowling, Unified-Doppel), Jennifer Koubek (Leichtathletik, 3 km), 3-mal Emanuel Horvath (Powerlifting, Zweikampf, Bankdrücken, Kreuzheben), 2-mal Marcel Golacz (Powerlifting, Zweikampf und Bankdrücken)

Bronze (4): Marcel Golacz (Powerlifting, Kreuzheben), Jennifer Koubek (Leichtathletik, 1,5 km), Mikhail Pisanko (Leichtathletik, 10 km), Hans-Peter Fleck (Radsport, 5 km)


Weitere Platzierungen:

Platz 4: 4 x 100 m Staffel (Mikhail Pisanko, Jennifer Koubek, Christian Liszt – gemeinsam mit Melinda Baumgartlinger aus Oberösterreich)

Platz 6: Thomas Nagy (Radsport, 5 km)

Platz 8: Mikhail Pisanko (Leichtathletik, 400 m)

Disqualifziert: Christian Liszt (Leichtathletik, 200 m und 800 m)

Gold (2): Stefan Strauß (Schwimmen, 25 m Rücken), Simone Mairitsch/Christoph Kandutsch (Bowling, Doppel)

Silber (3): Birgit Schlesinger (Bowling, Damen Einzel), Markus Tarman (Judo), Martin Loipold (Schwimmen, 25 m Freistil)

Bronze (2): Dijana Kontic (Judo), Romana Zablatnik (Schwimmen, 100 m Lagen)


Weitere Platzierungen:

Platz 4: Marina Zablatnik (Schwimmen, 100 m Freistil)

Platz 5: Simone Mairitsch (Bowling, Damen Einzel), Birgit Schlesinger/Sonja Wulz (Bowling, Unified Doppel)

Platz 6: Romana Zablatnik (Schwimmen, 100 m Rücken), Martin Loipold (Schwimmen, 25 m Rücken), Marina Zablatnik (100 m Brust)

Platz 7: Christoph Kandutsch (Bowli